CDL - Chlordioxid

von Equibol
SFr. 34.00

Chlordioxid-Lösung besteht aus Wasser, in welchem das destillierte Gas von Natriumchlorit, welches mit einer Säure aktiviert wurde, gebunden wird. Beim Vorgängeprodukt MMS wurde das mit der Säure aktivierte Natriumchlorit (mit Wasser verdünnt) eingenommen, wobei viele Menschen & Tiere mit dem intensiven Geschmack Mühe hatten.
CDL wirkt im Körper ca. während 1-1,5 Stunden. Anschliessend zerfällt Chlordioxid in ein winziges Körnchen Kochsalz, in Wasser und Sauerstoff, welches ausgeschieden wird. CDL tötet durch Oxidation (es findet ein Elektronenaustausch statt, welcher den Erreger zerstört oder ihn an seiner Vermehrung hindert) Viren, Bakterien, einzellige und kleine Parasiten im Körper ab. Grosse, mehrzellige Parasiten wie Askariden (Spulwürmer) oder Taenien (Bandwürmer) und auch einige (Hefe-) Pilze können durch CDL höchstens dezimiert, in der Regel aber nicht ausgerottet werden. 
CDL entgiftet den Körper durch Oxidation (Verbrennung). Dabei wird Schwermetall im Körper oxidiert und dadurch unschädlich gemacht. Aus Eisen wird z.B. das ungefährliche Eisendioxid.
Mindestens 95% aller Krankheiten sind die Folge von solchen fremden Erregern und davon gibt es tausende! Chlordioxid greift wegen seinem geringen Redox-Potential von 0.9 Volt bei korrekter Anwendung kein körpereigenes Gewebe und auch die Darmflora nicht an.
Bei Chlordioxid kommt es zu keiner Abhängigkeit/Sucht und auch zu keiner Resistenz der Erreger (auch nicht bei mutierten Viren- und Bakterienstämmen). Ebenfalls gibt es keine Nebenwirkungen, keine Vergiftungen und Ablagerungen durch die Einnnahme von CDL.
CDL wird mit Wasser verdünnt eingenommen oder als Desinfektinsmitel auf die Haut aufgetragen. CDL kann problemlos bei Tieren angewendet werden. Es sollte im Kühlschrank gelagert werden.

Anwendungsgebiete
Bei folgenden Krankheiten konnte aufgrund zahlreicher Erfahrungsberichte von aufgeschlossenen Heilpraktikern, Ärzten und Tierärzten dokumentiert werden, dass CDL geholfen hat.
Atemwegsinfektionen, Hautinfektionen, Ekzeme, Allergien, Augenentzündungen, Otitis externa, Durchfall, Epilepsie, Giardien, Borreliose, Parvovirose, Staupe, Leishmaniose, Hepatitis, Tetanus fortgeschrittenes Stadium (Hunde), Epilepsie, Nierenprobleme, Katzenschnupfen, Parvovirose, Allergien Feline Leukose (Katzenleukämie), Felines Immundefizienz-Virus (FIV), Augenentzündungen (Katzen), Atemwegsprobleme, Husten, Abszesse, Sommerekzem, Augenentzündungen, Hufrehe, Warzen (Pferde)

Dosierung

5 Tropfen mit Wasser verdünnt pro 10kg Körpergewicht

Inhalt
100ml CDL 0.3% (Dopingfrei)