Carbodote

von tvm lab
SFr. 15.90

Carbodote besteht aus pflanzliche Aktivkohle aus Kokosschale mit besonders hohen adsorbierenden Eigenschaften. Geeignet für eine Vielzahl toxischer (=giftiger) (z.B. Medikamente, Futtermittel, Pflanzen, etc.) oder eine Indigestion (Magenverstimmung) verursachender Substanzen (z.B. Gase, Bakterien, etc). Nach oraler Verabreichung wird sie nicht über die Schleimhaut resorbiert. Auf diese Weise kleidet sie die Darmwand aus und adsorbiert unerwünschte Substanzen, wodurch deren Aufnahme in den Blutkreislauf verhindert wird. Carbodote ist für Hunde, Katzen und kleine Heimtiere geeignet

Anwendung
Die homogene, dünnflüssige Suspension ist bereits trinkfertig und kann direkt oral oder mit etwas Futter vermischt verabreicht werden. Ihr Tierarzt kann die Anwendungsvorschläge anpassen, bitte befolgen Sie diese Ratschläge. Das Präparat führt zu einer schwarzen Verfärbung des Kotes. Das Präparat kann Flecken auf Textilien verursachen.

  • Aufnahme einer unerwünschten Substanz:

2 bis 5 ml CARBODOTE pro kg, je nach Menge der aufgenommenen unerwünschten Substanz verabreichen. Bei Bedarf kann die Anwendung innerhalb von 24 h alle 4 bis 6 Stunden wiederholt werden. Wurde eine grosse Menge an unerwünschter Substanz aufgenommen, kann die empfohlene Dosis von CARBODOTE um das 4-fache (entsprechend bis zu 20 ml/kg) erhöht werden. Sofern dies möglich ist und keine Gegenanzeige besteht, sollte das Tier als vorangehende therapeutische Massnahme einem Tierarzt vorgestellt werden. Dieser kann innerhalb der ersten 6 Stunden nach Aufnahme einer unerwünschten Substanz Erbrechen auslösen.

  • Verdauungsbeschwerden:

Orale Anwendung, 0,5 ml CARBODOTE pro kg, morgens und abends bis zum Eintreten des erwünschten Erfolges. Die Verabreichung des Präparates sollte in einem zeitlichen Abstand (ca. 3 Stunden) zur Futteraufnahme und oralen Medikamentengabe erfolgen. 

Inhalt
Flasche à 100ml