Ferrochel

von Equipur
SFr. 37.60

Die Wirkstoffkombination für eine effektive Blutbildung und einen aktiven Gefäßschutz.

EQUIPUR - ferrochel beseitigt wirksam Eisendefizite und führt dem Organismus die Wirkstoffe zu, welche besonders Sportpferde, Fohlen und Zuchtstuten für eine aktive Förderung der Blutbildung sowie für den Schutz der Blutgefäße der Lungen bei Leistungsspitzen benötigen. Somit können Schwankungen in der physiologischen Leistungsfähigkeit ausgeglichen und ernährungsbedingten Gesundheitsstörungen optimal vorgebeugt werden.

Das Spurenelement Eisen beim Pferd
Das Spurenelement Eisen nimmt bei der Bildung der roten Blut- und Muskelfarbstoffe Hämoglobin und Myoglobin eine zentrale Rolle ein. Beide übernehmen den Sauerstofftransport in die am Energieprozess beteiligten Zellen (wird für den physiologischen Verbrennungsprozess Sauerstoff benötigt). Bei ausgewogener Fütterung wird der Eisenbedarf des Pferdes hinreichend gedeckt. Dennoch treten Eisenmängel bei Pferden auf. Ursächlich sind dafür Parasitenbefall, subkutane Blutungen (z.B. Magengeschwüre), Tumorerkrankungen oder starke Blutverluste. Selten führen chronische Erkrankungen wie z.B. Borreliose auch zu einem Eisenmangel im Blutbild der Pferde. Nachdem Eisen für den Sauerstofftransport in die Muskulatur mit verantwortlich ist, wirken Extragaben eher leistungssteigernd. Erste Anzeichen für eine sogenannte Eisenmangelanämie sind häufiges Gähnen, höhere Infektionsanfälligkeit und Leistungsschwäche.

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

  • Eisen ist für die Bildung des roten Blut- und Muskelfarbstoffes (Hämoglobin und Myoglobin) unentbehrlich. Hämoglobin sorgt in den roten Blutkörperchen für den Sauerstofftransport von der Lunge zu allen Geweben; in den Muskelzellen übernimmt Myoglobin den Sauerstoff und stellt ihn für die Muskelarbeit zur Verfügung. Bei einem Eisenmangel ist diese Sauerstoffversorgung nicht mehr gewährleistet. Die Folgen sind Rittigkeitsprobleme, Leistungsminderung und Mattigkeit; im weiteren Verlauf kommt es zu Schäden von Herz, Lunge und Muskulatur.
  • SiliciumMethionin und Vitamin C sorgen für kräftige und elastische Blutgefäßwände. Das ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit des Pferdes, da bei hoher Belastung der Blutdruck in den Lungenkapillaren auf bis zu 300 mm Hg ansteigen kann. Bei untrainierten Pferden oder bei vorgeschädigten Gefäßen z.B. durch Infektionen führt dies häufig zum Platzen der Kapillaren („Lungenbluten“).
  • Vitamin CESelen und Zink sowie die Procyanide aus dem Weintraubentrester bieten einen besonderen Entzündungs- und Infektionsschutz der Lungenkapillaren und fördern die Heilung nach Gefäßschäden.
  • Kupfer unterstützt Eisen bei der Hämoglobinsynthese. Ein Mangel erhöht die Gefahr von Gefäßrupturen (Lungenblutung).
  • Vitamin K3 ist ein wesentlicher Baustein der Blutgerinnung und schützt, ebenso wie Kupfer, die Blutgefäße der Lunge bei starken Belastungen vor Schäden.
  • Vitamin B12 und Kobalt fördern die Blutbildung.
  • Folsäure ist wesentlich an der Bildung sowie der Ausreifung der roten und weißen Blutkörperchen beteiligt.

Dosierungsempfehlung

  • Pferde (500 kg): 50 g pro Tag

  • Absetzer, Jungpferde, Ponys: 30 g pro Tag

  • Fohlen (31.-120. Tag): 20 g pro Tag

  • Fohlen ( 7.- 30. Tag): 10 g pro Tag

mit dem Futter oder in Flüssigkeit gelöst verabreichen. Aufgrund des höheren Gehalts an Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.

Zusammensetzung
Dextrose, Haferflockenmehl, Traubenkernmehl
Analytische Bestandteile
Rohprotein 9.9%, Rohfett 3.1%, Rohfaser 3%, Rohasche 6.2%, Calcium 0.2%, Natrium 0.1%
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg
Vitamin E 10'000mg, Vitamin K3 100mg, Vitamin B12 10'000mg, Vitamin C 10'000mg, Folsäure 200mg, Eisen 12'000mg, Kobalt 10mg, Kupfer 1'600mg, Selen 20mg, Zink 2'500mg, DL-Methionin 20'000mg
Technologische Zusatzstoffe pro kg
Siliciumdioxid 2'000mg

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist die Anwendung dieses Produktes im Wettkampf erlaubt (ADMR-konform).