Gerican Seniortabletten

von Nutrilabs
Aktion
SFr. 68.80
SFr. 65.10

Das Produkt für alte Hunde, das geriatrische Tiere gezielt mit Mikronährstoffen versorgt.
Gerican ist ein Ergänzungsfutter für alternde Hunde welches die Organe und Stoffwechsel unterstützt und wiederaufbaut.

Anwendungsgebiete
- alternde Hunde

Dabei werden die Tiere mit Mikronährstoffen versorgt die bei folgenden Problembereichen alter Hunde Bedeutung haben:

Gelenke: Glukosamin, Chondroitin, Mangan, Molybdän
Herz: Weissdornbeeren, L-Carnitin
Leber: Artischocke, DL-Methionin, Spaltkörbchenbeeren (Schisandra)
Nerven: Ginseng (Panax), B-Vitamine
Immunsystem: Taigawurzel (Eleutherococcus), Zink
Jugend: Ewiges Jugendkraut (Gymnostemma)

Ab wann wird ein Hund "alt" ?
Die alte Daumenregel, dass ein Hundejahr etwa sechs bis sieben Menschenjahren entspricht stimmt hinsichtlich der körperlichen Verfassung längst nicht mehr. Während Sechzigjährige noch flott mit dem Mountainbike unterwegs sind, beginnen bei großen Hunderassen bereits ab dem sechsten Jahr die Kräfte zu schwinden, bei kleineren Rassen etwa ab dem achten oder neunten Jahr. Gelenke Herz und Kreislauf weisen Schäden auf und das Gedächtnis beginnt zu schwinden. Auch die gesamte Stoffwechselleistung wird schwächer, Leber, Nieren, Verdauungstrakt und das gesamte Immunsystem sind nicht mehr so selbstverständlich belastbar wie früher. Bewegungsmangel und suboptimal formuliertes Futter verstärken die Probleme.

Es ist nicht immer leicht für den Tierbesitzer, zu erkennen, ab wann der Hund zusätzliche Unterstützung gut gebrauchen kann. Denn wenn man ein Tier jeden Tag sieht, dann bemerkt man den schleichenden Abbau nicht so leicht. Man sollte daher auf folgende Symptome achten:

Gelenke: das häufigste und meistens erste Zeichen ist Steifheit beim aufstehen in der Früh, gefolgt von Unlust zum Gassi Gehen und Probleme beim Treppensteigen/ins Auto steigen. Praktisch jeder alte Hund hat in irgendeiner Form Gelenkverschleiß.
Herz & Kreislauf: Herz- und Kreislaufschwäche äußern sich in ungewohnter & vorzeitiger Ermüdung beim Spazierengehen sowie früher als gewohnt auftretendem Keuchen bei der Bewegung.
Nervensystem: Die Aufmerksamkeit lässt nach, der Hund wirkt teilnahmslos.
Generelle Zellalterung: natürlich sind alle Organe in irgendeiner Form vom Alterungsprozess betroffen, die Zellalterung wird überall sichtbar, z.B. in den Augen (trüberer Blick) und stumpfes "zotteliges" Fell, etc..

Cerican von NutriLabs hilft Ihrem geriatrischen Hund dabei seinen Organismus zu stärken und unbeschwerter durchs Alter zu gehen.

Fütterungsanleitung
1 Tablette (2,5 g) / 10 kg Körpergewicht Reichweite für 10 kg Hund: 100 Tage Aufgrund der hohen Konzentration an Wirkstoffen wird empfohlen, zur Gewöhnung die ersten 2 Wochen mit der halben Dosierung zu beginnen (½ Tablette / 10 kg Körpergewicht).
Langzeitanwendung: Nach 3 Monaten der empfohlenen Dosierung (1 Tabl./10 kg Körpergewicht) kann individuell versucht werden, die Dosierung – je nach Zustand des Hundes – schrittweise auf bis zur Hälfte zu reduzieren (1/2 Tablette / 10 kg Körpergewicht)

Zusammensetzung
Glukosamin, Molkenproteinpulver, hydrolysiertes Geflügelprotein, Methylsulfonylmethan, Dextrose, Maisstärke, Ginseng, Taigawurzel, Spaltkörbchen, Weissdorn, Ewiges Jugendkraut, Chlorella, Artischockenblätter, Chondroitinsulfat und Natriumchlorid

Zusatzstoffe
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: DL-Methionin 31.300 mg, Zink (als Oxid) 2.880 mg, Mangan (als Sulfatmonohydrat) 139 mg, Vitamin B1 80,8 mg, Vitamin B6 80,4 mg, L-Carnitin 49,5 mg, Molybdän (als Natriummolybdat) 5,37 mg. Sensorische Zusatzstoffe: Vanilleextrakt.

Handelsform
Packung à 100 Tabletten