PetPorte Smartflap

von PetPorte
SFr. 199.90

Die Chip-Katzenklappe öffnet nur für eigene, gechipte Katzen, fremde Katzen werden ausgesperrt

Keine Halsbänder nötig, um die Zutrittskontrolle Ihrer Katze zu regeln,
denn die Katzen-Klappe liest den implantierten Tierchip von "gechippten" Tieren und öffnet die Klappe daher ohne gefährliche Halsbänder!

Vorteile der PetPorte Microchip Katzenklappe:
- Hilft fremde Katzen draussen zu halten*
- Kein gefährliches Halsband erforderlich
- Transpoder Chip Lesegerät erkennt den Transponderchip (Mikrochip-Transponder, Tierchip) von "gechippten" Katzen * und
- Gewährt bis zu 15 programmierten Katzen Zutritt*
- Lichtsensor lässt die Katze auf Wunsch bei Dunkelheit nicht mehr raus
- Tierarzt Modus" - Auf Wunsch darf Katze rein, aber nicht mehr raus
- Aktivierbarer Signalton (Piep) bei Eintritt der Katze zeigt Eintritt an
- Magnetischer Windstopper um Windschlag zu verhindern
- Einfache 2-Knopf Bedienung
- 2 sympathische Signallampen-Symbole zeigen den Arbeitsmodus an
- Programmierte Chipnummern werden auch bei Stromausfall von der Mikrochiptür behalten
- Arbeitet bei allen Tieren mit europäischem Microchip (FDX-B, konform mit ISO 11784/11785) bzw. Kenn-Nummer (12-stellige ID-Nummer + 3-stelliger Ländercode=15 Stellen)*
- Für Türmontage und Wandmontage geeignet (Die Deutsche Version enthält längeres Antennenkabel mit besonderer Frequenzabstimmung)
- Größere Öffnung als viele andere Katzenklappen (17x17cm!)
- Patentierte Technologie
- Entwickelt gemeinsam mit Tierärzten
- Keine teuren Batteriewechsel notwendig - Durch sparsames 12V Netzteil